Seminare und Retreats

TantricWallPainting_DalaiLamaSecretTemple




Lu Jong, Kum Nye und Meditations-Retreat

Im Zen-Centre Felsentor am Rigi
mit Loten Dahortsang und Lharampa Tenzin Kalden
vom 13 - 17. März 2013

Diese Übungen werden von tibetischen Mönchen praktiziert, die zurückgezogen in den Bergen meditieren. Sie üben regelmäßig, um sich gesund zu erhalten. Diese Praxis schützt sie vor Krankheiten und heilt sie, wenn sie krank sind. Durch die sorgfältig ausgeführten Bewegungen werden die Meridiane im Körper stimuliert, dadurch fließen der Wind und die subtilen Energien harmonischer. Wenn der Wind und die subtilen Energien im Körper harmonisch fließen, sind Körper und Geist im Gleichgewicht.

Die Tibetische Heilmassage Kum Nye ist ein vollständiges Therapiesystem, welches auf dem uralten Wissen von den Druckpunkten, der Akupressur und den Meridianen basiert. Diese besondere Lehre wurde durch mündliche Überlieferungen weitergegeben, welche bis zu Padmasambhava (8. Jahrhundert) zurückgehen. Um die Wirkung der Lu Jong Übungen tiefergehend zu unterstützen lernen wir, durch Berührung und Druck auf gewisse Stellen des Körpers den Energiefluss und die Körperflüssigkeiten zu stimulieren.

Loten Dahortsang erlernte und praktizierte die tibetische Bewegungslehre Lu Jong in Indien. Er erhielt die Überlieferung von dem tibetischen Arzt und Lama, Tulku Lama Lobsang.

Loten Dahortsang wurde 1968 in Lhasa geboren. 1979 ging er nach Nepal und trat in das Kloster von Lama Yesche ein. Seit 1982 lebt er im Klösterlichen Institut in Rikon. Er wurde von seinem Onkel, Gesche Jampa Lodro, den ehemaligen Äbten des Klosters, Gesche Ugyen Tseten und Gesche Gedün Sangpo ausgebildet. Seit 2002 macht er eine Weiterbildung in buddhistischer Erkenntnislehre in der Klosteruniversität Sera in Südindien und seit 2006 in einer mehrjährigen vertieften Meditation und Studien über das Kalachakra-Tantra im Jonang-Kloster in Nordindien. Er leitet Meditationssitzungen in buddhistischen Zentren in Europa. Das Buch "Lu Jong" von Tulku Lama Lobsang wurde von ihm konzipiert und übersetzt.

Termin: 13 - 17. März 2013
Kursbeginn: Mittwoch. mit dem Abendessen 18.15 Uhr
Kursende: Sonntag. 13.00 Uhr
Ort: Stiftung Felsentor, Romiti/Rigi
Unterkunft, Verpflegung und Kursgebühr:
Mehrbettzimmer Sfr.765.-- Doppelzimmer Sfr.825.-- Einzelzimmer Sfr. 905.--
Mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, Sitzkissen und Liegematten sind vor Ort

Literaturhinweis: Lama Lobsang: Lu Jong, Bern, O.W. Barth, 2003
Weitere Informationen: Stiftung Felsentor, Romiti/Rigi, CH-6354 Vitznau, Tel: 041 397 17 76, E-mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it , www.felsentor.ch Info: Loten Dahortsang

 

 

yomtso

Meditations - Retreat „Kloster auf Zeit"

In Hertenstein mit Loten Dahortsang

vom 14 - 16. Juni 2013

Mitten in der Natur, umgeben von der Berglandschaft, an einem Ort der Kraft und Ruhe, zurückgezogen vom Alltag, Beruf und der Familie. Zu Gast bei den Baldegger Schwestern.

Ngalso - die Stille finden - das Sitzen in der Stille. Diese einfache Technik hat eine uralte Tradition in Tibet. Wir erlauben uns, uns hinzusetzen, nichts zu tun und einfach nur aufmerksam zu sein. Der Verstand wirft Fragen auf und wir erkennen, wie verstrickt wir in unsere Muster und Gewohnheiten sind und welche Spannungen damit einhergehenden. Wir werden feststellen, dass das Retreat ein kraftvoller Prozess ist, der uns erlaubt, Distanz zu unseren Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen zu gewinnen. Unsere Achtsamkeit wächst - wir finden einen Weg in die innere Freiheit.

Lu Jong - Körperübungen der Mönche in den Bergen - diese Übungen werden von tibetischen Mönchen praktiziert, die zurückgezogen in den Bergen meditieren. Sie üben regelmäßig, um sich gesund zu erhalten. Diese Praxis schützt sie vor Krankheiten und heilt sie, wenn sie krank sind. Durch die sorgfältig ausgeführten Bewegungen werden die Meridiane im Körper stimuliert, dadurch fließen der Wind und die subtilen Energien harmonischer. Wenn der Wind und die subtilen Energien im Körper harmonisch fließen, sind Körper und Geist im Gleichgewicht.

Heilkraft der Hände Tsalung - eine kraftvolle Technik der Energieheilung, die seit Generationen von Mystikern und Yogis in den Bergen von Tibet weitergegeben wurde. Zunächst öffnen wir die Energiekanäle im Körper mit Mantras, Atem- und Körperübungen. Danach erzeugen wir durch spezielle Meditationen eine heilende Hitze in den Händen, die gezielt an die entsprechende stelle des eigenen Körpers und des anderen angewendet wird.

Tantrisches Heilen - heilende Handlung des Lama Nach den alten Schriften des Tantra ist das gesamte Universum von einem Energiefeld durchzogen. Dieses Energiefeld verbindet und vernetzt die gesamte Materie. Ähnlich dem feinstofflichen Körper des Menschen, der von Energiebahnen durchzogen ist. Der Lama klinkt in das kosmische Energiefeld ein und bewirkt Heilung. Wir werden einige ausgewählte Methoden kennenlernen.

Loten Dahortsang wurde 1968 in Tibet geboren. Seit 1982 im Klösterlichen Tibet-Institut Rikon von den bedeutendsten Lehrern ausgebildet. Er lehrt Buddhismus und Meditation im Kloster Rikon und in buddhistischen Zentren in Europa. Er ist ein bekannter Lehrer für tibetisches Yoga und Meditation.

Zeit: Fr.-Sa. 10-12, 15-17, 20-21 Uhr Son. 10-12, 14-16 Uhr

Kurskosten: 80,- Sfr. pro Tag Kursanmeldung This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it 079 3456125

Anmeldung übernachtung: Bildungshaus Stella matutina, Zinnenstrasse 7, 6353 Hertenstein bei Weggis. Tel.: 041 390 11 57 This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Vollpension pro Person/Nacht: Doppelzimmer: Sfr. 93.-- Einzelzimmer: Sfr. 127.--

www.stellamatutina-bildungshaus.ch www.dharmakreis.ch

 

Dakinis_LotenDahortsang2009

Meditations - Retreat

96 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman";}

Meditations - Retreat

Ein Heilwochenende mit Loten Dahortsang am 24 - 26. Mai 2013

Spiritualität im Alltag einbinden

Sich selbst zu erkennen; wer bin ich, was will ich, was brauche ich. Auf das innere Stimme hören und mit Herzen sehen lernen. Einen spirituellen Weg zu haben heisst nicht, dass wir einer bestimmten Religion oder einem bestimmten Glauben anhängen müssen. Wir lernen aus den Weisheitslehren des Ostens um mehr Frieden und Glück in alle Bereiche unseres Lebens zu bringen.

Tibetische Heilmassage Kum Nye

Die Tibetische Heilmassage Kum Nye ist ein vollständiges Therapiesystem, welches auf dem uralten Wissen von den Druckpunkten, der Akupressur und den Meridianen basiert. Diese besondere Lehre wurde durch mündliche Überlieferungen weitergegeben, welche bis zu Padmasambhava (8. Jahrhundert) zurückgehen. Um die Wirkung der Lu Jong Übungen tiefergehend zu unterstützen lernen wir, durch Berührung und Druck auf gewisse Stellen des Körpers den Energiefluss und die Körperflüssigkeiten zu stimulieren.

Lu Jong – Körperübungen der Mönche in den Bergen

Diese Übungen werden von tibetischen Mönchen praktiziert, die zurückgezogen in den Bergen meditieren. Sie üben regelmäßig, um sich gesund zu erhalten. Diese Praxis schützt sie vor Krankheiten und heilt sie, wenn sie krank sind. Durch die sorgfältig ausgeführten Bewegungen werden die Meridiane im Körper stimuliert, dadurch fließen der Wind und die subtilen Energien harmonischer. Wenn der Wind und die subtilen Energien im Körper harmonisch fließen, sind Körper und Geist im Gleichgewicht.

Heilkraft der Hände

Tsalung – eine kraftvolle Technik der Energieheilung, die seit Generationen von Mystikern und Yogis in den Bergen weitergegeben wurde. Zunächst öffnen wir die Energiekanäle im Körper mit Mantras, Atem- und Körperübungen. Danach erzeugen wir durch spezielle Meditationen eine heilende Hitze in den Händen, die gezielt an die entsprechende stelle des eigenen Körpers und des anderen angewendet wird.

Zeit: Fr.-Sa. 10 - 12, 15 - 17, 20 - 21 Uhr, Son. 10 - 12, 14 – 16 Uhr

Loten Dahortsang in Tibet geboren. Seit 1982 im Klösterlichen www.Tibet-Institut.ch Rikon von den bedeutendsten Lehrern ausgebildet. Er lehrt Buddhismus und Meditation im Kloster Rikon.

www.dharmakreis.ch

Kurskosten: 80,- Sfr pro Tag Anmeldung: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Anmeldung Uebernachtung: www.shima-davos.ch



Stupa

 

 


ядерное оружие каллиграфия Шрифты Maya MCSD